03/05/2020

Aktivisten nähen Corona Atemmasken

Um zur Eindämmung des Coronavirus beizutragen und gleichzeitig daran zu erinnern, dass auch in der aktuellen Situation Klimaschutzmaßnahmen nicht aus dem Blickfeld rücken dürfen haben wir in der letzten Woche fleißig Behelfsmasken genäht und mit dem Spruch „Fight every crisis“ bedruckt.

Bei den Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie orientiert sich die Politik konsequent an den Empfehlungen der Wissenschaft, beim Klimaschutz sind wir davon leider noch weit entfernt

„Fridays for Future“ fordert, auch beim Klimaschutz die Wissenschaft ernst zu nehmen. „Die Bedrohungen durch die Klimakatastrophe werden in vollem Umfang erst in einigen Jahren oder Jahrzehnten spürbar werden. Doch dann sagen die Wissenschaftler noch ungleich dramatischere Konsequenzen voraus, wenn wir jetzt nicht konsequent handeln“.

Die Masken sind aus Biobaumwollstoff und mit ökologischer Druckfarbe bedruckt. Als wiederverwendbare waschbare Masken helfen sie zudem, Müll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Die Masken sind gegen eine Spende in den Oberallgäuer Weltläden (Immenstadt, Sonthofen & Oberstdorf) erhältlich. Alle Einnahmen, die die Materialkosten übersteigen gehen an die UNICEF-Kampagne zum Schutz von Kindern vor der Coronapandemie.

Videoanleitung um schnell und einfach Masken zu nähen